Kiwanisjahr 2015/16 - Berichte/Fotos

2 Berichte in K1News

K1news berichtet über die Unterstützung der Suppenküche der Klaraschwestern mit dem Erlös aus den Inseraten des Seelaxkonzerts und die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an KF Günter Polanec.

> Bericht Suppenküche

> Bericht Ehrenmitglied

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an KF Günter Polanec beim Sommerfest im "Wold"

Das Sommerfest des KC Bregenz fand heuer zum 3. Mal in Schwarzenberg beim Fischerheim in der Ache statt. Neben KF des KC Bregenz Rheintal Iris und des KC Dornbirn durfte Präsident Thomas Koch mit Kurt und Antonietta Alder vom KC St. Gallen und Hermann Reif vom KC St. Gallen-Vadian auch Gäste aus der Schweiz begrüßen.

Im Rahmen des Sommerfestes wurde KF Günter Polanec für die langjährigen Verdienste um den Club die Ehrenmitgliedschaftsurkunde überreicht. In seiner Laudatio würdigte der designierte Präsident elect, Dr. Ivo Brunner, das neue Ehrenmitglied als vorbildlichen Kiwanier, der sehr viel für den Club und das Clubleben geleistet hat.

Mit Stefan Jäger konnte auch ein neues Mitglied in den Club aufgenommen werden.

Scheckübergabe für die Suppenküche der Klaraschwestern

Am Sonntag, den 10. Juli 2016, übergab KCB-Sozialdirektor Manfred Allmaier beim Benefizkonzert des Freundeskreises der Klaraschwestern im Hof des Kapuzinerklosters einen Scheck in der Höhe von 3000 € an die Schwestern der Hl. Klara. Dieses Geld wird für die Suppenküche in der Franziskusstube verwendet und kommt somit den Ärmsten in unserer Gesellschaft zu Gute.

Der Großteil der Einnahmen durch die Inserate beim Seelax-Konzert wurde damit direkt den Klaraschwestern gespendet.

> Bericht im Bregenzer Blättle (Leider wurden im Bericht einige Dinge verwechselt: Es war natürlich NICHT ein Benefizkonzert des KC Bregenz und der KC Bregenz hat hier auch nicht 3000 € eingenommen, sondern 3000 € übergeben).

Das Benefizkonzert wurde vom Wiener-Symphoniker-Bratschisten Prof. Martin Ortner mit Wiener Liedern und Kontragitarre sowie von der Wälder Band „Kleaborar Bahnteifl“ und Humorist Otto Hofer gestaltet. > Bericht und Fotos auf der Webseite der Klaraschwestern

Jahresbericht des Lt. Governors in K1news

In den Juni K1news berichtet Lt. Governor Manfred Puchner über die Clubaktivitäten in der Division 160 im Kiwanisjahr 2015/16.

> Zum Bericht

Oberstadtführung mit dem Stadtarchivar

Beim Juni-Abendmeeting führte Stadtarchivar Mag. Thomas Klagian durch die Bregenzer Oberstadt - vom Martinsturm zum Amtsplatz, zurück zum Deuringschlössle und dann über die Meissnerstiege ins Thalbach. Die Führung endete dann beim bzw. im Goldenen Hirschen. Für die meisten Kiwanisfreunde war es nicht die erste Oberstadtführung, aber der Schatzmeister des KCB meinte treffend: "Ma lernt jeds Mol was Nüs."

Clubreise ins Retzer Land und nach Tschechien

Die Clubreise 2016 des KC Bregenz ging ins Retzer Land im Weinviertel und nach Tschechien.
Früh aufstehen hieß es am Sonntag, den 12. Juni, für die Teilnehmer/innen der Clubreise des KC Bregenz. Aber um 9:00 Uhr wurden dann alle mit einem feinen Frühstück unter freiem Himmel belohnt. Die Betonung auf „unter freiem Himmel“  deshalb, weil es während der Clubreise immer wieder kurze Regenphasen gab, wir aber für unsere Aktivitäten ausgesprochenes Wetterglück bei angenehmen Temperaturen hatten.

Österreich Convention in Villach: Reinhard Mäser als kommender Lt. Governor bestätigt

Ende Mai fanden in Villach die Kiwanis Österreich Convention und die 49. Kiwanis Europa Convention statt. Nach dem Rücktritt des Governor Elects wurde mit Gerhard Gschwentner, der schon 2012/13 Governor war, im letzten Moment Ersatz gefunden. Dem neuen Vorstand wird auch Monika Stickler vom KC Bregenz Rheintal Iris angehören.

Reinhard Mäser wurde als Lt. Governor der Division 160 bestätigt.

Seelax-Konzert Mnozil Brass: Danke fürs Sponsoring

Ein außergewöhnliches Konzerterlebnis genossen viele Kiwanisfreunde des KC Bregenz am 2. Juni im Festspielhaus Bregenz. YES, YES, YES, das neue Konzertprogramm des einzigartigen Septetts Mnozil Brass war aufgrund einer Vielzahl von Coverversionen, Eigenkompositionen und fulminanten Choreografien eine Darbietung der ganz besonderen Art. Slapstick und schwarzer Humor trafen auf Blechmusik auf höchstem Niveau.

Mit den Einnahmen durch die Inserate im aufgelegten Programmfolder wird der Kiwanis Club Bregenz wieder die Suppenküche der Franziskusstube der Schwestern der Hl. Klara unterstützen.

Herzlichen Dank allen Sponsoren!

KC Bregenz

> Seelax-Folder Mnozil Brass

Referat "Trachtenboom kontra Krise der Textilbranche in Vorarlberg"

Handel- und Konsumverhalten im Umbruch.
Rene Schedler – Wallmann Textil und [Rainer] Mode mit Tradition - referierte beim Abendmeeting am 30. Mai über die Herausforderungen und Chancen für Händler und Hersteller in der Textilbranche, wieso man in Vorarlberg nicht in der Masse produzieren kann und wie der Einzelhandel doch eine Chance hat.

Vernissage der Ausstellung von Gottfried "Göpf" Bechtold in der neuen Galerie Hutz

Kiwanisfreund Maximlian Hutz eröffnete seine neue Galerie in Hard, In der Wirke 4, mit einer Ausstellung mit Werken von Gottfried Bechtold. Eine starke Abordnung des Kiwanis Clubs Bregenz leistete der Einladung zur Vernissage am 30. April Folge und bewunderte den neuen Ausstellungsraum und Göpf Bechtolds Werke. Im Mittelpunkt stand natürlich der Bronze-Panamera.

> Zur Homepage der Galerie Hutz

> Zum Projekt "Betonporsche 444" des KC Bregenz

Vortrag Dr. Summer - "Vorarlberg auf dem Weg zur Energieautonomie 2050"

Dr. Ludwig Summer, langjähriger Vorstandsvorsitzender der illwerke vkw  und nunmehriger Aufsichtsratsvorsitzender, präsentierte beim Mittagsmeeting am 9. Mai den Vorarlberger Weg, die Herausforderungen der Energiezukunft zu bewältigen und sprach über das große Energieziel Vorarlbergs, die Energieautonomie 2050.

Kiwanispreis 2016 für Selbsthilfegruppe Morbus Pompe

Im Jahr 2014/15 wurde beschlossen, jährlich einen Kiwanis-Charity-Preis der Division Vorarlberg in der Höhe von 2500 € zu vergeben. Jeder Club trägt mit 500 € dazu bei. Der Club, der den Lt. Governor stellt, bestimmt, wem bzw. welcher Organisation der Kiwanis-Charity-Preis übergeben wird.

Der Vorstand des KC Bregenz hat gemeinsam mit Lt. Governor elect Reinhard Mäser beschlossen, den Kiwanis-Charity-Preis 2016 der Selbsthilfegruppe Morbus Pompe zu übergeben.

Außerdem wird der ab Herbst den Lt. Governor stellende KC Bregenz den Kiwanis-Charity-Preis aus der eigenen Charitykasse verdoppeln.

> Infos zum Kiwanis-Charity-Preis 2016 der Division Vorarlberg.

Am Montag, den 26.9., werden im Hotel Schwärzler im Rahmen des Amtsübergabemeetings des KC Bregenz auch das Amt des Lt. Governor sowie der Kiwanis-Charity-Preis 2016 übergeben.

Für den Vorstand -

Thomas Koch | Präsident

Abenteuer am Ufer des Mekong

KF Peter Scharax war mit Freunden mit dem Motorrad in Laos unterwegs, begleitet von einem Guide und einem Polizisten. Beim Abendmeeting am Montag, den 25.4., berichtete Peter über seine Erlebnisse und Eindrücke.
Laos ist der einzige Binnenstaat in Südostasien. Das Land grenzt im Osten an Vietnam, im Norden an China und Myanmar, im Westen an Thailand und im Süden an Kambodscha. Obwohl das Land kommunistisch regiert wird, öffnet es sich allmählich dem Westen und der Marktwirtschaft. 

Der Straßenverkehr in Laos soll etwas chaotisch sein. Verkehrsschilder werden als Dekoration betrachtet, Straßenmarkierungen ignoriert. Eine Fahrzeugbeleuchtung fehlt öfter mal. Vor allem abends und nachts ist die Teilnahme am Straßenverkehr etwas für Abenteurer. Und wer als Ausländer in einen Verkehrsunfall mit einem laotischen Verkehrsteilnehmer verwickelt wird, muss fast immer damit rechnen, als der Schuldige behandelt zu werden, auch wenn die Sachlage objektiv betrachtet eindeutig ganz anders aussieht. Ist ja klar: Wäre der Ausländer nicht ins Land gekommen, wäre der Unfall so nicht passiert.

So war es gut, einen einheimischen Polizisten im Team dabei zu haben.

Die Schauspieler Mario Plaz und Kurt Sternik und der Bregenzer Bürgermeister Markus Linhart lesen in den Volksschulen

Kiwanis-Vorlese-Lese-Projekt:

Der Kiwanis Club Bregenz organisiert seit 2013 jeden Herbst sowie jedes Frühjahr das Vorlese-Lese-Projekt „Schauspieler lesen in Bregenzer Volksschulen“ für die ZweitklässlerInnen der Bregenzer Volksschulen.

Anfang März 2016 unterstützte Bgm. Markus Linhart die beiden Schauspieler Mario Plaz und Kurt Sternik als "Leseonkel" an der VS Schendlingen.

Leseproben:

> Kurt Sternik liest „Die kleine Hexe“

> Kurt Sternik liest mit Kindern

> Mario Plaz + Bgm  Markus Linhart

ANKÜNDIGUNG CHARITY-EVENT SEELAX-KONZERT

"Mnozil Brass" ist das diesjährige Seelax-Charity-Event des KC Bregenz. Karten für das Konzert am 2. Juni im Festspielhaus gibt es über Sozialdirektor Manfred Allmaier.

Dies ist gleichzeitig der Startschuss für das diesjährige Seelax-Sponsoring. Helft wieder mit, dass wir genug Werbeeinschaltungen für das Programmblatt erhalten. Seelax, Dalli Dalli, Betonporsche und – in diesem Kiwanisjahr - unsere Einsätze bei den beiden Märkten sind ja derzeit unsere Einnahmequellen.

Thomas Koch/Präsident KCB.

    > Infos zum Seelax-Konzert

FÜHRUNG UND BUFFET BEI METZLER NATURHAUTNAH

"Von der Heugabel zur Essgabel"

Mit seinem Projekt NATURHAUTNAH hat Ingo Metzler einen Ort geschaffen, an dem energieeffizient und nachhaltig gewirtschaftet wird und sämtliche landwirtschaftlichen Prozesse hautnah erlebt werden können.

Auf humorvolle Art beschrieb Ingo bei der Führung für den Kiwanis-Club Bregenz den Weg der Käseproduktion "von der Heugabel zur Essgabel" und die Molke-Kosmetikverarbeitung.

Großzügige Spende von 279 €: Die Führung mit Buffet kostete 15,50 € pro Person. Ingo Metzler spendete die gesamten Einnahmen in der Höhe von 279 € für die Charity-Aktivitäten des KC Bregenz. HERZLICHEN DANK!      >Zur Webseite von Metzler naturhautnah

LUSTENAUER SENF IST IN VORARLBERG EINFACH KULT

Führung bei Lustenauer Senf. 31 Kiwanisfreunde bzw. Damen trafen sich am 29.2. zur Führung in der Produktionsstätte in Lustenau. Nach der informativen einstündigen Führung durch Geschäftsführer Bösch konnten die verschiedenen Senfprodukte gekostet und natürlich auch erworben werden.

MEHR ENERGIE DURCH VEGANE ERNÄHRUNG

Andreas Maier informierte beim Abendmeeting am 25. Jänner in einem interessanten Vortrag über seinen Umstieg auf vegane Ernährung.

Als sein Arzt ihm wegen sehr hohen Cholesterins quasi "das Messer ansetzte", entschied sich Andreas Maier die Ernährung auf vegan umzustellen. Die positiven Folgen waren innerhalb weniger Monate die Herabsetzung des Cholesterinspiegels auf die Hälfte und ein Gewichtsverlust von 17 kg.

In seinem Vortrag berichtete Andreas Maier darüber, was vegane Ernährung ist, wie er sich seit drei Jahren vegan ernährt, welchen Wert rein veganes Essen besitzt und wie die wichtigen Nähstoffe, Vitamine und Spurenelemente aufgenommen werden.

Mit durchaus kontroversen Diskussionen an den Tischen ging das Abendmeeting zu Ende.

        

DANKSCHREIBEN VON BÜRGERMEISTER LINHART

Am 9.12.2015 übergaben KCB-Sozialdirektor Manfred Allmaier und KCB-Vizepräsident Martin Jäger einen Scheck in der Höhe von 3000 € an den Bregenzer Bürgermeister Markus Linhart und die Leiterin der Sozialabteilung, Monika Meyer. Zweck: Weihnachtsgeld für bedürftige Bregenzer.

>Dankschreiben von Bürgermeister Markus Linhart

                                                              >Blättle-Bericht

      >Bericht auf der Webseite der Stadt Bregenz

NEUJAHRSEMPFANG DER DIVISION 160 - VORARLBERG

Gut vertreten war der Kiwanis Club Bregenz beim Neujahrsempfang der Division 160. Lt. Governor Manfred Puchner und KC-Feldkirch-Präsident Timo Bereuter luden dazu am 13. Jänner ins Hotel Montfort in Feldkirch.

RINGSTRASSENBAHN UNTERES RHEINTAL

Beim Mittagsmeeting am 11.1.2016 brachte DI Hubert Rhomberg unter dem Motto "Verkehrszukunft Vorarlberg" den zahlreich erschienenen Clubmitgliedern das von ihm seit 10 Jahren forcierte Verkehrszukunftsprojekt "Ringstraßenbahn Unteres Rheintal" näher.

K1NEWS - BERICHT ÜBER DALLI DALLI

In der Dezember-Ausgabe der K1news wird über die 3. Dalli-Dalli-Quizshow berichtet. > Zum K1news-Bericht

KIWANIS-VERKAUFSSTAND BEIM BREGENZER WEIHNACHTSMARKT

In der Woche vom 14. bis 20. Dezember verkauften die Bregenzer Kiwanier am Vereinestand des Bregenzer Weihnachtsmarkts Glühmost, Punsch, Käsfladen und Verhackertes. Absolute Renner waren der Käsfladen vom Wälder Bergkäs und der ausgezeichnete Höchster Glühmost.

Danke allen Unterstützern, "Ständlern" und Besuchern.

MEDIENBERICHTE ÜBER DIE SCHECKÜBERGABE AN DAS BSBZ

Berichte über die Scheckübergabe an das BSBZ Vorarlberg  | ...auf vol.at > zum Bericht  | ...in der VN Heimat Bregenz vom 24.12.2015 > zum Bericht

SCHECKÜBERGABE IM BREGENZER RATHAUS

Einkaufsgutscheine als Weihnachtsgeschenk.                                  

KCB-Sozialdirektor Manfred Allmaier und KCB-Vizepräsident Martin Jäger übergaben am 9.12.2015 einen Scheck in der Höhe von 3000 € an den Bregenzer Bürgermeister Markus Linhart und die Leiterin der Sozialabteilung, Monika Meyer.

WEIHNACHTSFEIER IM SOZIALZENTRUM WEIDACH UND IM CLUBLOKAL HOTEL SCHWÄRZLER

In der bis auf den letzten Platz gefüllten Kapelle des Sozialzentrums Weidach feierte heuer erstmals Pfarrer Edwin Matt mit den Clubmitgliedern und deren Gattinnen die Adventandacht des KC Bregenz. Pfarrer Matt berichtete dabei von der Flucht der heiligen Familie nach Ägypten.

Anschließend lud Hotel-Schwärzler-Chefin Susanne Denk zum Aperitif in den Hotelgarten. Die Pausen zwischen den vier Gängen des Weihnachtsmenüs verkürzten Schauspieler Kurt Sternik, KF Günter Polanec und KC-Bregenz-Präsident Thomas Koch mit humorvollen und nachdenklichen Geschichten und Gedichten.

Höhepunkt und Abschluss der Weihnachtsfeier bildeten die russischen Lieder des St. Daniels Quartetts aus Moskau.

GESCHICHTE DER JAGD IM BREGENZERWALD | VILLA MAUND

Der stellvertretende Bezirksjägermeister und Auer Ortschronist Dir. Roland Moos berichtete beim Abendmeeting am 30.11. über die Geschichte der Jagd im Bregenzerwald und speziell über die sehr interessante Geschichte der Villa Maund. Jagdaufseheroriginal Johann Rüf unterhielt anschließend die Zuhörerschaft mit fundiertem Wissen über die heimischen Vogelarten und Wildtiere und begeisterte als Tierstimmenimitator.

DANKSCHREIBEN NEUROFEEDBACK-THERAPIE

Aus dem Erlös der 3.Dalli-Dalli-Show unterstützte der KC Bregenz die teure Neurofeedback-Therapie eines Bregenzer Kindes. Die Familie bedankt sich herzlich für die Hilfe.

                      >Zum Dankschreiben

GOTTFRIED-BECHTOLD-KUNSTSPARBUCH DER SPARKASSE BREGENZ

Am 17.11.2015 präsentierte Kiwanisfreund Sparkasse-Bregenz-Direktor Martin Jäger das 20. Kunstsparbuch der Sparkasse, für das der Bregenzer Künstler Gottfried "Göpf" Bechtold gewonnen werden konnte. Bürgermeister Markus Linhart und Kulturlandesrat Christian Bernhard leiteten mit humorvollen Worten den Abend ein und zum Künstler über.

SCHECKÜBERGABE AN DAS BSBZ

Präsident Thomas Koch und Sozialdirektor Manfred Allmaier übergaben am 12. November in Hohenems 4540 € an Direktor Markus Schwärzler vom Bäuerlichen Schul- und Bildungszentrum Vorarlberg. Mit diesem Betrag werden die jährlichen Schul- und Internatskosten von drei Schüler/innen des BSBZ beglichen, deren Familien schwere Schicksalsschläge erleiden mussten.

> Bericht auf vol.at

SCHECKÜBERGABE BEIM BENEFIZKONZERT IM KAPUZINERKLOSTER

Beim 15. Benefizkonzert zugunsten der Schwestern der Hl. Klara und der Franziskanerstube übergaben Sozialdirektor Manfred Allmaier und Schatzmeister Heinz Troll einen Spendenscheck über 3000 € an Äbtissin Sr. Barbara Moosbrugger, Freundeskreis-Obmann Kurt Mathis und Organisator KF Wolfgang Troy.

     > Bericht im Bregenzer Blättle

     > Bericht auf Webseite der Klaraschwestern

     > Bericht Kath. Kirche Vorarlberg

DALLI-DALLI-CHARITY-SHOW 2015

10.000 € Charity-Einnahmen bei spannender und unterhaltsamer Quizshow in Bildstein

KIWANIS-VERKAUFSSTAND BEI DER "GOASSUSSTELLUNG" IN ANDELSBUCH

Seit vielen Jahren ist Andelsbuch am 26. Oktober (Nationalfeiertag) mit der Ziegen- und Norikerausstellung ein besonderer Anziehungspunkt.

ÜBERGABE DES KIWANISPREISES 2015

Zum Auftakt des Clubjahres 2015/16 übergab Günter Thurnher, Lt. Governor Vorarlberg, den Kiwanispreis 2015 an die Montessori Kinderwerkstatt Rankweil. Die fünf Kiwanis Clubs der Division 160/Vorarlberg tragen jeweils 500 € zum Kiwanispreis bei.

               

> Zum Bericht auf vol.at 

DANK DES KC ST. GALLEN

Anlässlich der 50-Jahr-Feier des KC St. Gallen übergab der KC Bregenz eine Spende an seinen Patenclub St. Gallen. Mit den Spenden wird die Villa YoYo in St. Gallen unterstützt.

> Dankschreiben des KC St. Gallen

AMTSÜBERGABE

Am 29. Sept. übergab der scheidende Präsident Martin Steiner des Amt samt Insignien an den neuen Präsidenten Thomas Koch.